Studium der Informatik, Elektrotechnik und Technischen Informatik


Der Studiengang Informatik ist an Hochschulen und Universitäten in der Regel entweder gemeinsam mit der Mathematik oder aber mit der Elektrotechnik unter einem Dach zu finden. Das ist kein Zufall: Einerseits kann man die Erfindung der Zahlensysteme als den Beginn systematischer Informationsverarbeitung verstehen. Andererseits liegt ein Ursprung der Informatik in der Automatisierung des Zahlenrechnens zum Ende des 19. Jahrhunderts - der Beginn einer Entwicklung, die dank der Elektrotechnik mit der Erfindung des Computers einen vorläufigen Höhepunkt fand.

Die Wissenschaft der Informatik, die man etwa seit den sechziger Jahren in Deutschland als Studienfach wählen kann, steht der Mathematik so nahe wie keine andere Disziplin. Wesentliche Grundlagen der Informatik gehen auf die Mathematik zurück. Von zentraler Bedeutung für die Informatik sind Algorithmen. Mit diesen "Rechenanweisungen" lässt sich die zentrale Tätigkeit des Computers beschreiben. Programmiersprachen formulieren Algorithmen, um den Computer zu steuern. Mit ihren mathematischen Modellen und Algorithmen hat die Informatik dafür gesorgt, dass die Leistungsfähigkeit von Computerprozessoren und die Geschwindigkeit des Datenaustauschs rasant steigen konnten. Mit der Verbreitung des Computers reicht die Informatik heute in alle Lebens- und Wissensbereiche herein. Deshalb haben sich neben den Studienfächern der Informatik und Technischen Informatik heute auch Studiengänge wie Bioinformatik oder Medizininformatik etabliert.

Ob im Informatikstudium, im Studiengang Technische Informatik, Informationstechnik oder Elektrotechnik - gerade in den ersten beiden Jahren des Bachelor-Studiums spielt die Mathematik eine wichtige Rolle. In allen Studiengängen werden Gebiete der höheren Mathematik vermittelt, wobei der Anteil der Mathematik am Studienprogramm beim Fach Elektrotechnik am größten ist. Neben Linearer Algebra, Analysis und den Grundlagen der Stochastik und Statistik steht dort auch die Differential- und Integralrechnung auf dem Programm. Sie wird benötigt, um beispielsweise die Ausbreitung von Wellen zu berechnen. Welche Rolle die Mathematik im weiteren Studium und im Beruf spielt, hängt sehr stark vom gewählten Studienschwerpunkt ab. Wer beispielsweise in die Software-Programmierung einsteigt, hat weniger mit Mathematik zu tun, als Studierende, die eine theoretische Richtung einschlagen und sich mit künstlicher Intelligenz bzw. dem Umgang mit Daten beschäftigt.

MEDIAPARTNER
Mathe-Klausuren einfach
bestehen! Mathods.com bietet Dir eine der umfangreichsten Online Aufgabensammlungen für Mathematik und Statistik.
Ob Bachelor, Master oder
MBA, im In- oder Ausland,
schnell und übersichtlich findest
Du hier das Studienprogramm, das genau zu Dir paßt.
Du studierst bereits oder
interessierst Dich für ein Studium der Wirtschaftswissenschaften ? Hier findest Du aktuelle Infos rund um Dein Studium.
Das OdWW ist die erste Anlaufstelle, wenn es um wirtschaftswissenschaftliche Veröffentlichungen und Fachartikel namhafter Professoren geht.


EMPFEHLUNGEN
Freiwilligen Börse Hamburg
CareerGuide24

Bei CareerGuide24 findest du den zu dir und deinem Studium passenden Arbeitgeber.

 
CareerGuide24 bietet dir Kontakte zu Karrirepartnern die sich speziell für Kandidaten deines Studiengang interessieren wie zum Beispiel Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mathematik und zu vielen weiteren Studiengängen.
 
Bei CareerGuide24 kannst du auch gezielt nach Unternehmen suchen die sich für Kandidaten deines Studienfach interessieren wie zum Beispiel Betriebswirtschaftslehre BWL, Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Management und zu vielen weiteren Studienfächer.
 
Du kannst bei CareerGuide24 auch dein Studium mit deiner gewünschten Einstiegsmöglichkeit Direkteinstieg, Praktikum, Werkstudent, Studienabschlussarbeit, Traineeprogramm, Duales Studium, Berufsbegleitendes Studium, Promotion, Referendariat, Projektmitarbeit, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Freie Mitarbeit, Volontariat kombinieren um deinen passenden Arbeitgeber zu finden.
 
Bei CareerGuide24 gibt es zahlreiche weitere Filtermöglichkeiten in der Arbeitgebersuche um den zu dir und deinem Studium passenden Arbeitgeber zu finden. Zusätzlich zu den passenden Unternehmen findest du im Karriere Blog praktische Tips und Informationen zur Bewerbung und dem Start in deine Karriere. Du kannst dich auch mit den Karrierevideos einfach und bequem über deine Unternehmen informieren.